Den's Blog

Neues von mir

Dieser Eintrag wird mal wieder etwas länger, wenn nicht der längste, dazu muss ich noch sagen, das dieser Eintrag eher ein Tagebuch-Eintrag ist.

Ich war letzte Woche wieder einmal in Gedern, also da, wo der JUnge namnes Marvin ertränkt wurde, war ja mal vor ner Zeit ne ganz große Schlagzeile. Dann fang ich einfach mal an;

 

Gedern

Freitag

Schon die Reise nach Gedern hörte sich mal wieder stresig an, das war sie auch. Wir wollten ja eigentlich schon am Donnerstag, also Frohleichnahm fahren, aber ich hatte den Freitag nicht frei.

Da ich an Reise-Übelkeit leide, fregte ich meine Mutter, ob wir noch zur Apotheke könnten. Mit den Kaugummis gings dann eben los und wieter und co...

Die Fahrt dauerte so um die 3 Stunden.

Dann endlich - Nidda - hurra!

Unseren Wohnwagen hatten wir bei dem Familienfreund gelassen, wir haben ihn angehängt und ab nach Gedern, 16km.

Naja, egal, Wohnwagen aufgebaut, nach BEzahlung, und co...

Habs vergessen.

Samstag

Endlich mal wieder richtig schön - naja.

Nachdem ich am Freitag auch im See war, war Samstag doch ein geiler Tag.

Ich konnte irgendwie nicht aufstehen, und war noch sehr müde, aber im Wohnwagen war eine Bullenhitze zur Morgenzeit.

Später dann Frühstück, weiß nimma was ich gegessen hatte, jednfalls danach pumpte mein Vater das Kajak auf.

Sind wieder in den See gegangen und...

Am Abend dann wollten wir mal wieder eine Wald-Wanderung machen, also den Pfad langgehen ~ 2km.

Am See selber wieder in der Nähe des Steges brauchte der beste Freund meines Vaters eine Abkühlung. Es war schon 22Uhr durch.

Er zog nur sein Oberteil aus, ging auf den Steg, ich kam mit.

Am Stegende sagte er zu zwei jungen Mädels Guten Abend, dannach sprang er.

Die beiden haben sich kaputtgelacht.

Marco kam wieder raus und sprang nochmal.

Auf einmal sehen wir 5 den Security.

Dieser bledete uns ca. 1 Minute bis er dann mit seinem Eiswagen angerollt kam.

Er ermahnte ihn, aber woher sollte er es wissen?

Wir dann in den Wald danach rein, mein Vater hatte natürlich eine Taschenlampe dabei, wie immer

Ich ging voran, aber im Dunekln, und hab auch immer den Weg gesehen..

Später dann wieder an den Besuchertoiletten an der Liegewise, der Eis-Automat, diesmal hatten wir Geld dabei, im Gegensatz zu Freitag.

Als wir alle ein Eis hatten, hatten wir uns auf die Bank gesetzt an der Liegewiese.

Wir beobachten, wie 5 30-jährige Türken den Weg lang kamen, und der Security hinterher.

Der Security holte sie ein, und eine Disskusion brach aus, einer der Türken sagte so; Wir wollen nichts! - Dann furh der Security seinen Schlagstock aus..

Als sie weg waren spekulierten wir weiter über den Security,

"Nächstes mal fragen wir das: Ich hätte gern ein Erdbeer-Eis" und sonstiges Diverses.

Nun gut, jetzt kommen wir zu

Sonntag

Ich wieder lange geschlafen, aber es wurden Spekis breit, wiso am Morgen ein Rettungshubschrauber am See landete.

Wir dachten jemand hätte den Security verprügelt und in den See geworfen [...] Später dann spielte ich noch ein bisschen Tischtennis, in dem ich am Samstag gut geworrden bin. [...]

Die Abfahrt... 

Nach der Verabschiedung, gings los mit dem Wohnwagen hintendran. 

 Mein Vater wollte ja unbedingt dne kürzeren Weg nehmen, und so passierte was passieren musste: Unser Wohnwagen crasht das Dach eines anderen, die Dach-stützen des einen sind verbogen, und die Fenster unseres Wohnwagens kaputt.

Wir haben ihn wieder in Nidda gelassen.

Naja, das wars von mir, ich mach Schluss, bis denne 

3 Kommentare 15.6.07 12:12, kommentieren

Bla oder Blubb

Ich hatte letztlich ein Woche kein Internet, und dann kommt man eimal on wieder, wird man mit Nachrichten überschüttet.

Direkt einen webtechnischen Auftrag a là gehacktes PHPkit reparieren.

 

Was habe ich wohl alles gemacht in dieser Woche?

Ich hatte wieder Lust an Half-Life entdeckt...

Und so wie es kommen musste, hatte ich eben nichts zu denken, und hab mir über die Story von Half Life den Kopf zerbrochen.

Naja, ich kenn jezt die ganze Story, und weiß mehr als andere darüber.

Dazu leistet auch das Hadbuch zu, weil in den ersten Seiten solche Dukomente sind, die auch leserlich sind..

 Naja, das wars von mir, ich melde mich irgendwann mal wieder

1.6.07 07:36, kommentieren

So, ich verfasse dann auch mal wieder was...

Nun hatte ich eine Woche kein Internet, ich hatte es mit gemischten Gefühlen betrachtet.

Einerseits toll, da ich mich mal mit Dingen beschäftigen konnte, die ich so nie gemacht hätte, anderseits wurde ich davon abgehalten, mit der Außenwelt verbunden zu sein.

Jedenfalls die Zeit wo ich kein Internet hatte, habe ich über vieles nachgedacht, besonders was momentan in meiner Familie abgeht...

Besonders das Wort oder die Wörter (streitet euch drum) LaliBlubb schoss(en) mir durch den Kopf.

Was es wohl bedeuten mag?

In der Schule... Mein Nachtbar, zugleich auch einer meiner besten Freunde, oder überhaupt mein erster Freund Francesco.

Ihm war in der kurzen Pause langweilig, und so faltete er Papier, was großzügig auf dem Pult lag, und wo sich jeder dran bediente, naja, jetzt ist es aufgebraucht, zu einer Art DIN-A-7 Buch, oder Büchlein.

Zack npassiert das nächste in der Klasse, er sofort aufgestanden, und mir das Papier zugeworfen.

Mir war langweilig, und shcrieb als Titel dann LaliBlubb drauf, und in dem Heftchen zeichnete ich irgendwelche komische Bilder mit einer noch komischeren Bedeutung dazu.

Naja, das Wort LaliBlubb nimmt Gestalt an...

 

Nun noch was zu meiner etwas durchgeknallten Klasse:

Irgendwer schenckte mal so ein Springseil, was immer in diesem Schrank da lag. Und dann irgendwann vor 3 Wochen kommt irgendwer auf ne komische Idee, alle anderen setzten jemanden, in diesem Falle Jan, auf den Stuhl, und dann haben sie ihn mit dem Seil gefesselt.

Alle anderen haben sich Totgelacht.

Später, dann Erik, und das war das beste: die schoben den Besen zwischen die Löcher unter den Armlehnen, er konnte nicht mehr aufstehen, dabei wurde er ordentlich gefesselt.

So, das wars aber noch lange nicht, er bekam noch so ne Perücke auf, die aus nem Orangennetz bestand, und lauter Schnipsel von Müllbeuteln angeklebt waren über den Kopf.

Danach noch einen weißen Sack über den Kopf.

Zum krönenden Abschluss wurde er mit samt Stuhl auf den Gang, Flur oder wie man das sonst nennt getragen, wo ihn dann auch noch die 7c bewundern konnte. 

Dann kam der Deutschlehrer Herr Saurer, der mit seinen ca. 40Jahren immer noch sich "cool" kleidet, so auch ist, also Persönlichkeit.

Er kam in die Klasse, und sagte irgendwas über Erik. 

Später sagte er, das "der Gefesselte" in die Klasse getragen werden sollte.

So wie Herr Saurer ist, saß er auf der Pultkante, und Erik wurde als Zierobjekt nach vorne an der Tafel mittem im Gang hingestellt.

Wie er da saß und irgendwas sagte, ...

Später musste er aber durch Herr Saurers Befehlt wieder entfesselt werden.

Am vergangen Montag spielten sie dann mal wieder mit dem Seil, dann flog es aus dem Fenster. Unsere Klass ist im 1EG

Am nächsten Tag wars weg, aber naja, sie haben immer und immer wieder versucht jemanden zu fesseln..

 

Im vergangen Physikunterricht sagte dann noch jemand gelassen "Das Lagerfeuerlied" - irgendwie mussten alle lachen, auch ich, und ich hatte direkt nen Lach-Krampf...

 

Nun das wars erstmal von mir. Meine linke Hand kommt mir wie versteinert vor..

 

3 Kommentare 23.5.07 18:30, kommentieren

Es reicht!

Langsam reicht es mir wirklich!

Ich kann soviel anfangen wie ich will, nur es bringt nichts.
Ich bringe kaum etwas noch zu Ende, also jetzt Webdesign- und Webtechnisches.

Das Design gefällt mir, auch ja dir, Leila, nur macht es mich krank wenn css Einstellungen nicht übernommen werden, und der Blog da seinen css reinballert.

Ab sofort wird der Blog wieder ein vorgefertigtes Layout bekommen.

Wenn ich dann endlich meine Sims-2-Seite fertig habe, versuche ich mich nochmal an dem Blog.

Dennis 

5 Kommentare 13.5.07 21:45, kommentieren

Info

Das Design ist schon seit einigen Tagen online, aber noch nciht ganz fertig.


Es ist eben so, das ich manchmal keine Lust habe, oder ganz eifach was zu tun habe.
Ich strebe oft nach Perfektion, das wird wohk auch bedeuten, das das Design wohl auch sehr oft gewechselt wird...

11.5.07 22:32, kommentieren

Es geht los

Tjoa, ich habe den Weblog ganz schon länge in der Ecke verstauben lassen, jetzt mach ich endlich mal weiter. Ich hab momentan ein vorgefertigtes Layout genommen, aber bald kommt dann das eigene

Update: Nun ist endlich Wochenende, und arbeite gerade fleißig an dem neuem Design.
Ob ich es heute noch fertigstellen werde, oder es mir nicht gefällt, und ich den Blog wieder vertauben lasse?

Wir sind gespannt...

1.5.07 21:58, kommentieren

Powered by 20six / MyBlog
Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung