Den's Blog

So, ich verfasse dann auch mal wieder was...

Nun hatte ich eine Woche kein Internet, ich hatte es mit gemischten Gefühlen betrachtet.

Einerseits toll, da ich mich mal mit Dingen beschäftigen konnte, die ich so nie gemacht hätte, anderseits wurde ich davon abgehalten, mit der Außenwelt verbunden zu sein.

Jedenfalls die Zeit wo ich kein Internet hatte, habe ich über vieles nachgedacht, besonders was momentan in meiner Familie abgeht...

Besonders das Wort oder die Wörter (streitet euch drum) LaliBlubb schoss(en) mir durch den Kopf.

Was es wohl bedeuten mag?

In der Schule... Mein Nachtbar, zugleich auch einer meiner besten Freunde, oder überhaupt mein erster Freund Francesco.

Ihm war in der kurzen Pause langweilig, und so faltete er Papier, was großzügig auf dem Pult lag, und wo sich jeder dran bediente, naja, jetzt ist es aufgebraucht, zu einer Art DIN-A-7 Buch, oder Büchlein.

Zack npassiert das nächste in der Klasse, er sofort aufgestanden, und mir das Papier zugeworfen.

Mir war langweilig, und shcrieb als Titel dann LaliBlubb drauf, und in dem Heftchen zeichnete ich irgendwelche komische Bilder mit einer noch komischeren Bedeutung dazu.

Naja, das Wort LaliBlubb nimmt Gestalt an...

 

Nun noch was zu meiner etwas durchgeknallten Klasse:

Irgendwer schenckte mal so ein Springseil, was immer in diesem Schrank da lag. Und dann irgendwann vor 3 Wochen kommt irgendwer auf ne komische Idee, alle anderen setzten jemanden, in diesem Falle Jan, auf den Stuhl, und dann haben sie ihn mit dem Seil gefesselt.

Alle anderen haben sich Totgelacht.

Später, dann Erik, und das war das beste: die schoben den Besen zwischen die Löcher unter den Armlehnen, er konnte nicht mehr aufstehen, dabei wurde er ordentlich gefesselt.

So, das wars aber noch lange nicht, er bekam noch so ne Perücke auf, die aus nem Orangennetz bestand, und lauter Schnipsel von Müllbeuteln angeklebt waren über den Kopf.

Danach noch einen weißen Sack über den Kopf.

Zum krönenden Abschluss wurde er mit samt Stuhl auf den Gang, Flur oder wie man das sonst nennt getragen, wo ihn dann auch noch die 7c bewundern konnte. 

Dann kam der Deutschlehrer Herr Saurer, der mit seinen ca. 40Jahren immer noch sich "cool" kleidet, so auch ist, also Persönlichkeit.

Er kam in die Klasse, und sagte irgendwas über Erik. 

Später sagte er, das "der Gefesselte" in die Klasse getragen werden sollte.

So wie Herr Saurer ist, saß er auf der Pultkante, und Erik wurde als Zierobjekt nach vorne an der Tafel mittem im Gang hingestellt.

Wie er da saß und irgendwas sagte, ...

Später musste er aber durch Herr Saurers Befehlt wieder entfesselt werden.

Am vergangen Montag spielten sie dann mal wieder mit dem Seil, dann flog es aus dem Fenster. Unsere Klass ist im 1EG

Am nächsten Tag wars weg, aber naja, sie haben immer und immer wieder versucht jemanden zu fesseln..

 

Im vergangen Physikunterricht sagte dann noch jemand gelassen "Das Lagerfeuerlied" - irgendwie mussten alle lachen, auch ich, und ich hatte direkt nen Lach-Krampf...

 

Nun das wars erstmal von mir. Meine linke Hand kommt mir wie versteinert vor..

 

23.5.07 18:30

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Leila / Website (26.5.07 21:37)
Irgendwie ist das teilweise sehr aus dem Zusammenhang gerissen und man kann dem ganzen schwer folgen. Ich glaub ich muss das ganze mal durchlesen, wenn ich einen klaren Kopf habe und mehr Zeit.

Leila

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen
Powered by 20six / MyBlog
Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung