Den's Blog

Neues von mir

Dieser Eintrag wird mal wieder etwas länger, wenn nicht der längste, dazu muss ich noch sagen, das dieser Eintrag eher ein Tagebuch-Eintrag ist.

Ich war letzte Woche wieder einmal in Gedern, also da, wo der JUnge namnes Marvin ertränkt wurde, war ja mal vor ner Zeit ne ganz große Schlagzeile. Dann fang ich einfach mal an;

 

Gedern

Freitag

Schon die Reise nach Gedern hörte sich mal wieder stresig an, das war sie auch. Wir wollten ja eigentlich schon am Donnerstag, also Frohleichnahm fahren, aber ich hatte den Freitag nicht frei.

Da ich an Reise-Übelkeit leide, fregte ich meine Mutter, ob wir noch zur Apotheke könnten. Mit den Kaugummis gings dann eben los und wieter und co...

Die Fahrt dauerte so um die 3 Stunden.

Dann endlich - Nidda - hurra!

Unseren Wohnwagen hatten wir bei dem Familienfreund gelassen, wir haben ihn angehängt und ab nach Gedern, 16km.

Naja, egal, Wohnwagen aufgebaut, nach BEzahlung, und co...

Habs vergessen.

Samstag

Endlich mal wieder richtig schön - naja.

Nachdem ich am Freitag auch im See war, war Samstag doch ein geiler Tag.

Ich konnte irgendwie nicht aufstehen, und war noch sehr müde, aber im Wohnwagen war eine Bullenhitze zur Morgenzeit.

Später dann Frühstück, weiß nimma was ich gegessen hatte, jednfalls danach pumpte mein Vater das Kajak auf.

Sind wieder in den See gegangen und...

Am Abend dann wollten wir mal wieder eine Wald-Wanderung machen, also den Pfad langgehen ~ 2km.

Am See selber wieder in der Nähe des Steges brauchte der beste Freund meines Vaters eine Abkühlung. Es war schon 22Uhr durch.

Er zog nur sein Oberteil aus, ging auf den Steg, ich kam mit.

Am Stegende sagte er zu zwei jungen Mädels Guten Abend, dannach sprang er.

Die beiden haben sich kaputtgelacht.

Marco kam wieder raus und sprang nochmal.

Auf einmal sehen wir 5 den Security.

Dieser bledete uns ca. 1 Minute bis er dann mit seinem Eiswagen angerollt kam.

Er ermahnte ihn, aber woher sollte er es wissen?

Wir dann in den Wald danach rein, mein Vater hatte natürlich eine Taschenlampe dabei, wie immer

Ich ging voran, aber im Dunekln, und hab auch immer den Weg gesehen..

Später dann wieder an den Besuchertoiletten an der Liegewise, der Eis-Automat, diesmal hatten wir Geld dabei, im Gegensatz zu Freitag.

Als wir alle ein Eis hatten, hatten wir uns auf die Bank gesetzt an der Liegewiese.

Wir beobachten, wie 5 30-jährige Türken den Weg lang kamen, und der Security hinterher.

Der Security holte sie ein, und eine Disskusion brach aus, einer der Türken sagte so; Wir wollen nichts! - Dann furh der Security seinen Schlagstock aus..

Als sie weg waren spekulierten wir weiter über den Security,

"Nächstes mal fragen wir das: Ich hätte gern ein Erdbeer-Eis" und sonstiges Diverses.

Nun gut, jetzt kommen wir zu

Sonntag

Ich wieder lange geschlafen, aber es wurden Spekis breit, wiso am Morgen ein Rettungshubschrauber am See landete.

Wir dachten jemand hätte den Security verprügelt und in den See geworfen [...] Später dann spielte ich noch ein bisschen Tischtennis, in dem ich am Samstag gut geworrden bin. [...]

Die Abfahrt... 

Nach der Verabschiedung, gings los mit dem Wohnwagen hintendran. 

 Mein Vater wollte ja unbedingt dne kürzeren Weg nehmen, und so passierte was passieren musste: Unser Wohnwagen crasht das Dach eines anderen, die Dach-stützen des einen sind verbogen, und die Fenster unseres Wohnwagens kaputt.

Wir haben ihn wieder in Nidda gelassen.

Naja, das wars von mir, ich mach Schluss, bis denne 

15.6.07 12:12

bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Leila / Website (15.6.07 15:41)
Hallo.
Heißt das nicht Fronleichnam? Frohleichnam klingt so komisch
Was wolltet ihr denn eig. an diesem See? Einfach nur Urlaub oder hatte das einen tiefsinnigeren Grund?
Der Securitybeauftragte war doch sehr komisch. Warum hatte der einen Eiswagen?

Leila


Den (16.6.07 19:01)
Also, wir machten an dem See Urlaub bei Bekannten eben, wir leben eben weit auseinander.
Und der Security, der Wagen davon sieht einfach nur so aus wie ein kleiner Eiswagen, also eher eine Fusionierung aus einem Caddy (Golfwagen) und einem Mini-Eiswagen.
Ich weiß ich schreib komisch.


(27.6.07 14:35)
Hi Den, die Geschichte haste gut beschrieben. Ich habe in Erinnerung daran wieder Tränen gelacht.

Gruß Marco

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen
Powered by 20six / MyBlog
Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung